WKG-Adler WKG-Aktuell
Viele schöne, bunte Momente haben wir gemeinsam in der Kampagne 2016/2017 erlebt. Genießen Sie die Kampagne jetzt noch einmal in unserer Bildergalerie. +++ Ihnen hat es gefallen mit uns zu feiern? Dann werden Sie Mitglied bei der WKG, alle Infos unter "Mitgliedschaft" +++
 
PrinzenpaarVorstandMitgliedschaftTicketshopHelau KalenderBildergalerieBttchenLexikonHistorie und MuseumKorporationenWeiberfaschingTanzsportabteilungWagenbauhalleKarnevalszugLinksSponsoringImpressum# ueberschrift




Das Prinzenpaar der Kampagne 2014/2015, Prinz Jens I. & Prinzessin Silke I.

Prinzenpaar 2014/2015 Prinzenorden Den Prinzenorden der Kampagne ansehen.

Prinzenlied Das Prinzenlied lesen & üben.

Hofstaat Der Hofstaat.

Kampagne-Orden Hier finden Sie den dazugehörigen Kampagne-Orden
 
Foto: Oliver Richter    

Das Wichtigste zu unserem Prinzenpaar:

Prinz Jens I.:

Jens I. mit bürgerlichem Namen Hilberseimer wurde mit rheinländischen Spuren väterlicherseits im Sommer 1962 im Hinterland geboren und verbrachte seine Schulzeit bis zum Abitur in Biedenkopf. Danach ging es für zwei Jahre nach Hessisch Lichtenau zur Bundeswehr. Nach dieser interessanten Erfahrung wurde wieder die Schulbank an der Uni Marburg bis zum Abschluss als Dipl.-Kfm. mit anschließender Promotion gedrückt. So konnte der Beginn des „echten“ Arbeitslebens einige Jahre nach hinten geschoben werden. Mit dem Umzug nach Frankfurt begann die Tätigkeit in einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. 1995 erfolgte die Bestellung als Steuerberater und zwei Jahre später als Wirtschaftsprüfer.
Im Herbst 1998 begann die berufliche Selbständigkeit in Wetzlar
bei der FRP GmbH.

Der Prinz arbeitet gerne im eigenen großen Garten, macht ab und zu Holz für den Kamin und dreht gelegentlich mit dem Porsche ein paar schnelle Runden auf der Rennstrecke.

Prinzessin Silke I.:


Kommt auch aus dem Hinterland. Sie erblickte 1974 das Licht der Welt und ist in Wallau-Biedenkopf aufgewachsen und zur Schule gegangen. Ihre mütterlichen Wurzeln stammen aus der Wetzlarer Kernstadt, der Vater ist ein „Niedergirmeser Bub“.
Nach dem Studium in Frankfurt mit dem Abschluss als Dipl.-Kfm. (früher gab es noch keine Dipl.-Kffr.) erfolgte der Umzug mit dem Prinzen nach Wetzlar. Nach der zwischenzeitlichen Tätigkeit im Porsche-Zentrum Gießen arbeitet Silke seit Frühjahr 2006 bei der
Uwe Weller Feinwerktechnik GmbH im Leitz-Park im Controlling und Rechnungswesen.
Die Prinzessin hat als Kind Ballettunterricht genommen und im jugendlichen Alter beim Handball zwischen den Pfosten gestanden. Zwischendurch blies beim Segeln schon mal kräftig der Wind.

Gemeinsames:

Beim traditionellen, alle 7 Jahre stattfindenden, Grenzgangsfest in Biedenkopf haben sich die Beiden kennen und lieben gelernt.
Der erste Kuss wurde auf dem Schloss in Biedenkopf ausgetauscht. Nach einer 4-jährigen „Probezeit“ wurde 1997 geheiratet.
Sie wohnen seit 1998 auf dem Kirschenwäldchen oder besser gesagt „Prinzenwäldchen“ und sind am Wochenende oft im Garten
zu finden. Das Prinzenpaar fährt gerne Ski und geht oft wandern. Gemeinsame Motorradausflüge sind leider zu selten.
Die Wetzlarer Festspiele, das Kellertheater und die Kulturstation sind regelmäßige Besuchsstätten. Am Wochenende genießen
sie gerne leckeres Essen zur Belebung der Gastronomie in und um Wetzlar. Ab und zu geht es an Rhein und Mosel zum
Entspannen und Wein trinken.

Im Hinterland führt der Karneval eher ein Schattendasein. Bisher gab es außer dem Besuch von Gala-Prunk-Sitzungen der WKG und des Großen Umzuges keine Berührungspunkte zum Karneval. Das wird sich ändern…

 


Ihr BMW und Mini Hndler
abschluss  
Wir lassen Sie nicht kalt! Firma Lautz