WKG-Adler WKG-Aktuell
 
PrinzenpaarVorstandMitgliedschaftTicketshopHelau KalenderBildergalerieBŘttchenLexikonHistorie und MuseumKorporationenWeiberfaschingTanzsportabteilungWagenbauhalleKarnevalszugLinksSponsoringImpressum# ueberschrift




Das Prinzenpaar der Kampagne 2004/2005, Prinz Oliver I. & Prinzessin Kerstin I.

Prinzenpaar 2004/2005 Prinzenorden Den Prinzenorden der Kampagne ansehen.

Prinzenorden Das Prinzenlied lesen & ├╝ben.

Kampagne-Orden Hier finden Sie den dazugeh├Ârigen Kampagne-Orden
 
     
Das Wichtigste zu unserem Prinzenpaar:

Prinz Oliver I.

B├╝rgerlich, Oliver B├╝ring, geb. 7.11.63 in Braunschweig.
Als kleiner Prinz hat er vom 5. Lebensjahr an, bis zum Abitur am Goethegymnasium, seine schulische Ausbildung in Wetzlar erhalten. Nach dem Abitur 1982, studierte Prinz Karneval Wirtschaft an der Universit├Ąt der Bundeswehr in Hamburg. Mit abgeschlossenem Diplom wurden dann die Weichen f├╝r den "zuk├╝nftigen Prinzen" gestellt: Anstatt wie urspr├╝nglich vorgesehen ins Blau-Wei├če Bayern, wurde Oliver I. nach K├Âlle versetzt. Als >Fischkopp< wurde er auf diesem Wege vom rheinischen Frohsinn infiziert. F├╝nf Jahre in der karnevalistischen Hochburg ver├Ąnderten sein vegetatives Nervensystem in ein n├Ąrrisches Frohsinnsgeflecht. Dann zog es ihn wieder in unsere Heimatstadt, wo er im EDV-Management von Buderus zwei Jahre arbeitete. Seine berufliche Selbst├Ąndigkeit vollzog Prinz Oliver vor acht Jahren. Er gr├╝ndete eine eigene Unternehmensberatung f├╝r die Optimierung von EDV-Anlagen in der zweiten Karnevalshochburg Mainz. >Net on<, sein Unternehmen, betreut Kunden wie das ZDF, die Bitburger Brauerei, die Polizei in Rheinland-Pfalz sowie verschiedene Ministerien und diverse Kreis- und Stadtverwaltungen, aber auch einige mittelst├Ąndische Unternehmen.
Mittlerweile hat >net on< seit einem Jahr eine Dependance in Wetzlar er├Âffnet. Wo? Nat├╝rlich in unserer Altstadt, in der Silh├Âfer Stra├če.

Zwei Jahre vor seiner Reifepr├╝fung (1980) lernte er seine seine Lieblichkeit Kerstin I kennen. Nach zehn Turtel-Jahren heiratete Prinz Oliver endlich seine Prinzessin. Seit Wochen bedroht uns unsere Heimatzeitung mit der Frage: Sehen wir bald alt aus? Eine Frage, die unser Prinzenpaar mit drei sehr charmanten Kindern beantwortet: Tobias, Myriel und Fabienne. Alle drei sind aktive Mitglieder unserer Tanzsportabteilung (Breakdance, Konfettigarde und Minis). Wobei Myriel, aus der Konfettigarde, auch im TSG Leistungszentrum turnt. Vor zwei Wochen wurde Myriel hessische Vizemeisterin im Kunstturnen.

Die prinzlichen Hobbies sind vielf├Ąltig: Cabrio fahren, Tanzen im Schwarz-Rot-Club, Skifahren, Garten, Fotografieren und filmen, Musik h├Âren und sich als "Hobby-DJ" bet├Ątigen.

Besonderen Spa├č machen Prinz Oliver seine Kinder, Sonntags ausgiebig und gem├╝tlich fr├╝hst├╝cken, Urlaubsreisen, und " Wetzlar Events".
├ťberhaupt keinen Spa├č versteht Oliver I bei Intoleranz, Stau auf der A5, Strafzettel, und schlechtem Service im Restaurant.

Ihre Lieblichkeit Kerstin I.

B├╝rgerlich Dr. Kerstin B├╝ring, geb. 8.6.64 in Wetzlar. Sie entstammt der n├Ąrrischen Dynastie der Rosenkranz. Gro├čvater Richard Rosenkranz war Mitbegr├╝nder der Wetzlarer Karnevalsgesellschaft.
Nach dem Abitur 1983 studierte Kerstin I Medizin in Hamburg, G├Âttingen, Hannover und K├Âln. Knapp f├╝nf Jahre verbrachte sie in K├Âln (ich vermute mal mit dem Prinzen) und kehrte nach dem 3. Staatsexamen nach Wetzlar zur├╝ck. Ihre ersten medizinischen Sporen verdiente sie sich in einer Praxis f├╝r Allgemeinmedizin in Wetzlar. Von 1996 bis 2000 bildete sich unsere Lieblichkeit im Bereich der Psychotherapie weiter. Seit 1998 hat sie eine eigene Praxis in der sie Depressionen, psychosomatische Erkrankungen bek├Ąmpft aber auch Eheberatung und andere n├╝tzliche Dinge vollbringt, die einem aktiven WKGler das Herz h├Âher schlagen lassen. 1999 promovierte sie und wir d├╝rfen sie jetzt Dr. Lieb I. nennen.

Kerstin I ist sozusagen in Wetzlar "h├Ąngengeblieben". Sie hat mit ihrem Mann das Elternhaus in der Helgebachstra├če umgebaut. Die ehemaligen Praxisr├Ąume im hinteren Geb├Ąude sind einer Wohnung gewichen, in der jetzt unser Sipr├Ą Christoph haust (h├Ąuslich ist). Fr├╝her wurden dort Karnevalswagen zusammengebaut, denn es war die Werkstatt des Gro├čvaters.
Die Hobbies der Prinzessin sind Tanzen beim Schwarz-Rotclub, Skifahren beim Skiclub Wetzlar, Inlineskaten, Step-Aerobic, Paddeln auf der Lahn, Schwimmen beim 1. Wetzlarer Schwimmverein, lesen und Franz├Âsischlernen.

Elle aime l┬┤├ęt├ę, le soleil et toutes les chauses qui se font dehors...
Sie mag besonders alles, was mit Sommer, Sonne und drau├čen sein zu tun hat, Reisen, Freunde treffen, nat├╝rlich Karneval und neue Dinge erleben.
Gar nicht mag sie: fr├╝hes Aufstehen, schlechtes Wetter, intolerante und sture Menschen und Langeweile.

Unsere prinzlichen Hoheiten sind bekennende Wetzlarer und WKG Fans und engagieren sich auch in unserem Verein. Kerstin I ist im Vorstand der Tanzsportabteilung f├╝r die Presse und ├ľffentlichkeitsarbeit verantwortlich, Prinz Oliver ist der Schriftf├╝hrer der Abteilung.

 


Ihr BMW und Mini Hńndler
abschluss  
Wir lassen Sie nicht kalt! Firma Lautz